Reihe

Eine Buchreihe bietet die Möglichkeit, die Entwicklung der Kerngeschichte über eine größere Strecke zu verfolgen. Für den Leser hat das den Vorteil, daß er keinen superdicken Wälzer mit 2.000 Seiten durcharbeiten muß, sondern in mehreren Abschnitten immer wieder neu mit der Geschichte und ihren Figuren in Berührung kommt.

Besonders gelungen finde ich in einigen neueren Fernsehserien (z.B. Die Brücke), wenn Nebenfiguren der einen Folge später den Hauptpart einnehmen. So habe ich noch mehr Veranlassung, konzentriert zuzuschauen und später den Wiedererkennungseffekt zu genießen.

Überhaupt mag ich es, in Büchern einer Reihe die Entwicklung der Protagonisten zu verfolgen. Vielleicht ist es das Gefühl, denjenigen schon lange zu kennen, das dies auslöst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s